Die Gästeführungen von Maria Junginger

Ja, nun bin ich schon seit 2006 Gästeführerin !

Es macht mir immer noch viel Spaß: in Ulm um Ulm und um Ulm herum, im Schwäbischen Donautal, im Dillinger Land und auf der Schwäbischen Alb!

 2008 führte ich durch die Landesgartenschau Neu-Ulm, 2011 durch die wunderschöne Ausstellung 200 Jahre Neu-Ulm.

Sie feiern ein Fest, und möchten Ihren Gästen etwas aus Ihrer Heimat zeigen In Ulm um Ulm und um Ulm herum , dann sind Sie bei mir richtig!!!   


Blinden-und Sehbehindertenführung auf unserem Hof:

2015 durfte ich Blinden-und Sehbehinderten Menschen unsere Landwirtschaft näher bringen. Das war auch für mich ein ganz besonderes Erlebnis, Die Führung war auf tasten, fühlen, riechen und erleben ausgerichtet.  Auch prominente Gäste, darunter Landrat Freudenberger, stellvertretender Landrat Bürzle sowie Altlandrat Schick waren dabei.

Ich bin dankbar, glücklich und zufrieden, das ich all den Menschen einen schönen, erlebnisreichen Tag bereiten durfte! 


Von Mai bis Oktober gibt es Führungen mit Geschichte und Geschichtchen, Kirchenführung,Hofführung

Anmeldung dazu erbeten!  Kosten 6,00€ pro  Person, mindest Teilnehmerzahl 15, alternativ kl .Hofführung siehe Ferienwohnungen-Aktuelles  

Diese Führungen dauern ca. zwei Stunden und laufen wie folgt ab: in der Metzgerei erkläre ich unsere Hofgeschichte, diese ist seit 1870 stark von Frauen geprägt, dann geht es zur nahen Dorfkirche, die ich den Gästen gerne zeige und erläutere.

Dann folgt eine kleine Wanderung zum Bauernhof mit einer Hofführung. Hierbei zeigen wir auch unsere tolle Tierhaltung, unsere Fütterung und die Weite des Hofs.

Anschließend setzen Sie sich bei uns in den Bauerngarten, löschen den Durst und genießen die Ruhe.

Wir wandern zurück zur Metzgerei und wenn Sie Hunger haben, dann haben wir bestimmt etwas "Gutes" für Sie.

Es gibt auch Tagestouren gemeinsam mit anderen Gästeführern, schauen Sie einfach mal unter: http://www.gaestefuehrer-schwaebisches-donautal.de 

Mit dem "Bauer Martin" durch Leipheim, dann ein tolles Leberkäsebuffet mit 6 versch. LK-Sorten, Salatbuffet und knusprigen Riesenweck, anschließend Hofgeschichte, Kirchenführung und Hofführung. Dafür sollten sie mind. 6 Std. einplanen. Vielleicht eine Idee für einen Vereinsausflug!   

In Ulm und um Ulm herum:

Münster-und Fischerviertelführung, ein gutes Mittagessen und anschließend ein echt schwäbischer bunter Nachmittag , das ist auch ein schönes Geburtstagsprogramm!


Viel Spaß, beim bunten Nachmittag, hatte eine Gruppe aus Öhringen :

Gerne entführe ich auch Gruppen ins Dillinger Land:

etwa Schloss Brenz, das Kulturgewächshaus Birkenried und eine kl. Stadtführung in Günzburg sind ein schöner Tagesausflug.